Suche
Google
Fotogalerie

Willkommen in der virtuellen Fotogalerie auf puszta.com!

In unserer Fotogalerie haben wir Ihnen wunderschöne Fotos rund um die Puszta zusammengestellt. Malerische Landschaften, einzigartige Naturschätze, kulturelle Werte, Tiere, Pflanzen und Menschen – tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt!


Ragout aus Muskelmagen mit Estragon

Frisches Gemüse mit Estragon - eine leckere Frühlingssuppe.


Ragout aus Muskelmagen mit EstragonZutaten für 8 Personen:

500g Muskelmagen (Huhn, Pute, Ente etc.)
2 Zweige Petersilie
4 Karotten
0,5 Kohlrabi
1 kleine Zwiebel
2 Lorbeerblätter
1,5 Zitrone
2-2,5 Wasser
4 Würfel Hühnerbouillon
Salz
200 ml süße Sahne
2 EL Mehl
1-2 TL getrockneter Estragon
2 EL Öl
wenig Milch zum Binden (weglassbar)

Zubereitungszeit: 2,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
☺☺

Zubereitung:

Den Muskelmagen gründlich putzen, in 2 cm große Stücke schneiden und im 2L Wasser zum Kochen bringen. Die 4 Würfel Hühnerbouillon, 1 Zitronenscheibe und die Lorbeerblätter dazugeben.

Das Gemüse putzen und in Scheiben schneiden. Wenn der Muskelmagen halb gar ist (ungefähr nach 1 Stunde), das gedünstete Gemüse und den Estragon in die Suppe einrühren.

2 gehäufte EL Mehl mit der Sahne gründlich verrühren und damit – wenn das Gemüse schon durch ist – die Suppe binden. Wenn es nötig ist, noch Wasser dazugießen und noch ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Zitrone abschmecken.
Vor dem Servieren die zerkochten Zitronenscheiben rausnehmen. Auf die Suppe in den Tellern wenig Schmand oder Crème Fraiche gießen, mit Zitronenscheibe und Petersilie dekorieren.

Tipps:
  • Statt getrockneten Estragon kann man auch frisches kleingeschnittenes Gewürz nehmen, aber dann benötigt man eine größere Menge.
  • Zum Abschmecken wird Salz, Estragon und Zitrone immer nach eigenem Geschmack verwendet.
  • Zum Binden der Suppe, das Mehl zuerst mit wenig Sahne (oder mit wenig Milch) gründlich verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden und erst danach die restliche Sahne dazugießen und wieder kräftig umrühren. Zuletzt mit Wasser (oder Milch) verdünnen, um leichter in die Suppe gießen und umrühren zu können.
  • Statt süße Sahne kann man auch Schmand oder Crème Fraiche verwenden.

Bemerkung:

Muskelmagen in größerer Menge ist im Supermarkt eher selten erhältlich, - die essbaren Innereien sind in einem Plastiksäckchen in den fertigen Brathähnchen immer dabei, das ist aber für dieses Gericht zu wenig - aber beim Metzger oder auf einem Hühnerhof könnte man es bestellen.