Suche
Google

Finanzen

Währung, Banken und Geldwechsel

Das offizielle Zahlungsmittel in Ungarn ist der Forint (Ft, ISO-Code: HUF)
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 Ft
Geldscheine: 200, 500, 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000 Ft

 Öffnungszeiten der Banken: meistens Mo.-Fr. 8 – 15 Uhr, Freitag 9 –13 Uhr
Samstags sind alle Banken in Ungarn geschlossen!
Geld wechseln können Sie in Banken, Wechselstuben, aber auch an den Hotelrezeptionen (Tag und Nacht) und auch in Reisebüros (während der Geschäftszeiten). In der Hauptstadt befinden sich auch Wechselautomaten.
Im Zentrum größerer Städte und an touristisch frequentierten Orten sind viele Wechselstuben auch am Wochenende geöffnet.

(!!!) Tauschen Sie Devisen immer nur an offiziellen Wechselstellen um und bewahren Sie Umtauschquittungen bis zur Ausreise auf.

Schecks und Kreditkarten

Die meisten Wechselstellen akzeptieren Reiseschecks in den konvertierbaren Währungen, die bei der Ungarischen Nationalbank notiert sind.

Die gebräuchlichsten Kreditkarten:
American Express,
Diners Club,
EnRoute,
Euro- bzw. Mastercard,
JCB,
VISA
Mit Kreditkarten kann man in Banken und an Bankautomaten (ATM) Bargeld abheben oder Hotel-, Restaurant- und Geschäftsrechnungen etc. begleichen.


_____________________________

Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der verwendeten Daten kann trotz sorgfältiger Recherche keine Haftung übernommen werden.